MULTIMEDIA GALERIE

BESONDERE ARTIKEL

VORHERIGE ARTIKEL

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

1. WARUM STEHEN AUF DEN ETIKETTEN NICHT DIE ÜBLICHEN QUALITÄTSBEZEICHNUNGEN WIE CRIANZA, RESERVA, GRAN RESERVA, ETC.?

Seit 1998 haben wir uns dagegen entschieden Bezeichungen wie Crianza, Reserva oder Gran Reserva zu benutzen.

Wir glauben daran den Wein genau so lange reifen zu lassen bis er seinen vollen Charakter entfaltet und so sich der einzelne Jahrgang in dem Wein wiederspiegeln kann.

Weiterhin legen wir höchsten Wert bei der Qualität unseres gesamten Herstellungsprozesses und lassen den Weinen Ihre eigene Persöhnlichkeit.

2. WAS IS EIN TECHNISCHER KORKEN?

Seit kurzem haben wir den Naturkorken mit einem „technischen Korken“ für einige unserer Marken ersetzt. Dieser Korken garantiert uns somit dass unser Wein keinen Korkfehler mehr haben kann.“

Die so genannten technischen Korken sind die einzigen Korken, die sowohl eine perfekte Homogenität von einer Flasche zur anderen bieten und sorgen für eine unvergleichliche sensorische Neutralität.

Getestet von zahlreichen internationalen Labors, die technischen Korken sind nicht nur innovativ, sondern vereinen auch die Tradition eines Naturkorkens mit einer mechanische Sicherheit.

3. WARUM FINDET MAN BODENSTAZ / DEPOT AM BODEN DER FLASCHE ODER AM KORKEN?

Viele Weine, die über längere Zeit in der Flasche gereift sind, bilden am Boden einen Satz, der aus festen Bestandteilen besteht.

Es handelt sich bei den Rückständen um Farb- und Gerbstoffe, die sich bei ausreichender Reifezeit und bei qualitativ hochwertigen Weinen bilden.

Dieses Phänomen ist normal und verändert nicht die Eigentschaften des Weines.

4. WAS BEDEUTEN DIE VERSCHIEDENEN FOTOS DIE MAN ÜBER DEN ETIKETTEN DER FALSCHEN SEHEN KANN?

Bodegas Emilio Moro blickt auf eine Winzergeschichte von drei Generatioenn zurück. Wir sind sehr storz auf diese Tradition und zeigen dies auf unseren Falschen:

  • Finca Resalso zeigt die 3. Generation der Familie Moro im Jahre 1964, im Dorf Pesquera de Duero.
  • Auf einer Flasche Emilio Moro sieht man die erste und zweite Generation der Familie Moro (Emilio Moro, mit seinem Sohn der ebenfalls Emilio hiess) im Jahre 1938.
  • Malleolus zeigt den Sohn Emilio während er im Weingut der Familie arbeitet. Das Foto wurde 1972 aufgenommen.
  • Das Foto auf der Flasche Malleolus de Valderramiro zeigt Emilio Moro wie er den Wein zurückschneidet im Jahr 1996.
  • Das Foto auf der Flasche Malleolus de Sanchomartin zeigt Emilio Moro kurz vor einer der ersten Weinesen der Bodega, im Jahre 1985.

5. IST “TINTO FINO” DAS GLEICHE WIE TEMPRANILLO?

Tinto Fino ist eine Unterart der Tempranillo Traube die sich an die Konditionen im Ribera del Duero Gebiet angepasst hat. Jede Weinrebe die auf unserem Gut wächst ist Tinto Fino.

Dieser Klon produziert Trauben mit besonderern Eigenschaften: Die Cluster als auch die Trauben sind kleiner wie bei den Tempranillo Trauben. Desweiteren sind die Trauben dickhäutiger und konzentrierter was Sie in dieser Hinsicht einzigartig macht.

Letztlich ist die Tinto Fino der ultimative Ausdruck von Tempranillo in Ribera del Duero Region.

6. WARUM SIND ALLE UNSERE WEINE 100% TINTO FINO?

Das Terroir im Ribera del Duero Gebiet is etwas ganz besonderes: Die Böden, die Temperaturveränderungen zwischen Tag und Nacht, die langen kalten Wintermonate, und die heissen Sommertage sind optimal für den Anbau verschiedenster Traubensorten.

Obwohl der Consejo Regulador des Gebietes auch andere Trauben wie Cabernet Sauvignon, Malbec, Grenache, Merlot und Albillo zum Anbau zulässt, wollen wir mit der Tradition fortfahren und weiterhin nur die autochthone Sorte Tinto Fino anbauen. Hier bei Emilio Moro sind wir uns einig dass Tinto Fino uns alles geben kann was man für einen hochwertigen Wein mit Bezug zu seiner Herkunft braucht: Kraft, Eleganz und Character.

7. PRODUZIEREN WIR BIO-WEINE? WERDEN DIE REBEN KÜNSTLICH BEWÄSSERT ODER BENUTZEN WIR INSEKTIZIDE ODER PESTIZIDE?

Bei Emilio Moro haben wir den höchsten Respekt für unsere Umwelt. Weder bewässern wir künstlich, noch benutzen wir jegliche Art von Insektiziden oder Pestiziden.

Wir arbeiten gerade an einem Wein der von einer Bio-zertifizierten Parzelle abstammt und sogar ohne Sulfite hergestellt wird. Jedes Jahr besteht mehr Nachfrage nach diesen Produkten und da sich bei uns alles um die Rotweine dreht wird auch dieser Wein 100% Tinto Fino sein und sich „Felisa“ nennen.

8. PRODUZIEREN WIR AUCH WEISSWEIN?

Seit einiger Zeit arbeiten wir hier an einem Projekt, den ersten weissen Emilio Moro Wein auf den Markt zu bringen. Es handelt sich hier um einen reinen Godello. Unser Ziel ist es mit der gleichen Einzigartigkeit und Qualität wie wir die Weine hier im Ribera del Duero Gebiet produzieren einen Weisswein in einer anderen Region herzustellen: im Bierzo.

Bald können Sie diesen eleganten und körperreichen Weisswein erleben!

9. WARUM HABEN WIR UNSERE WEINKAPSELN AUS ALUMINIUM MIT KAPSELN AUS COMPLEJO PLUS GEÄNDERT?

Letztendlich haben wir unsere Kapseln gewechselt weil uns viele unserer Kunden angeprochen haben, sie hätten Probleme mit dem Öffnen der alten Kapseln gehabt. Die Kapseln aus Aluminium haben sehr scharfe Ecken und Kanten und könnten eine leichte Verletzung herbeiführen. Deswegen haben wir uns weg von den Aluminium Kapseln entschieden und setzen jetzt auf eine neue, genauso effektive Art von Kapseln: die Complejo Plus.

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.