BODEGAS EMILIO MORO, AUSGEZEICHNET MIT DEN SOLIDARITÄTSPREISEN VON ONCE CASTILLA Y LEÓN

Die renommierte Weinkellerei der Ribera del Duero ist von ONCE Castilla y León für ihr Engagement für Personen mit Sehbehinderung ausgezeichnet worden.

Dieses Engagement hat sich im Lauf der Jahre in verschiedenen Initiativen niedergeschlagen. So werden zum Beispiel alle Flaschen mit Braille-Etiketten versehen, und die Bodega war mit ihrem Weintourismus-Programm für Menschen mit dieser Behinderung der Vorreiter in der ganzen Region.

Die Unternehmensphilosophie von Bodegas Emilio Moro basiert auf drei Säulen: Tradition, Innovation und Unternehmerische Sozialverantwortung. Die dritte rückt den Menschen in den Vordergrund. Für die praktische Umsetzung dieses Prinzips wurde dem Unternehmen von ONCE der Solidaritätspreis verliehen. Mit dem Preis werden natürliche und juristische Personen ausgezeichnet, „die sich durch ihr solidarisches Wirken in ihrem Einflussbereich besonders hervorheben“, insbesondere „durch eine Förderung der sozialen Integration aller Bürger, der Normalisierung, der persönlichen Autonomie, der allgemeinen Barrierefreiheit und eines selbständigen Lebens.“

Abonniere unseren Newsletter

Dieses Feld ist ein Pflichtfeld.